Die Dresden-Hymne vom "sachsenmabi"

Jeder Verein hat seine eigene Hymne, jedes Land und sogar fast jede Großstadt kann auf die eigene Erkennungsmelodie verweisen.

Umso erstaunter sind Touristen und Einheimische von Dresden gewesen, denn bis vor Kurzem konnte die Barockstadt an der Elbe keine eigene Hymne verzeichnen.
So hat fast jeder kleinste Dresdner Kleingärtnerverein sein Lied und selbstverständlich der legendäre Fussballverein "SG Dynamo Dresden" mit "Der 12. Mann" seine eigene Hymne seit Jahrzehnten. Nur die Stadt Dresden selbst ging bisher leer aus.

Hören Sie hier "sachsenmabi's" Liebeslied an die Barockstadt Dresden:



Seit dem Jahre 2006 gibt es nun eine inoffizielle Dresden-Hymne, die vorallem über das Internet und bekannten Videoplattformen großen Bekanntheitsgrad erlangte. Der Dresdner Mario Bielitz alias "sachsenmabi", singt im Lied "Mei Dräsd'n" (Mein Dresden), mit Gefühl, Witz und Augenzwinkern von der Schönheit und dem Charme der barocken Elbmetropole und ihren sächsischen Einwohnern.


Zurück zum Stadtführer Dresden